Lesenacht 2a

Am Donnerstag hat die Klasse 2a eine Lesenacht gemacht und in der Schule übernachtet. Alle trafen sich sehr aufgeregt am frühen Abend zum Abendessen im Klassenraum. Danach waren die Kinder nochmal draußen spielen, weil es immer noch hell und warm war, endlich ging’s in die Bücherstube. Frau Vogt hat erst vorgelesen, dann hat jeder selbst gelesen. Anschließend hat sich jedes Kind ein Monster-Lesezeichen gebastelt. Manche sahen witzig aus, manche gruselig.

2 1

3 4

5 6

Um 21 Uhr haben die Kinder dann im Musikraum ihr Schlaflager errichtet. Erst wirkte es so, als wäre der Platz zu knapp, aber dann wurde es doch einfach nur gemütlich dort. Es wurde nochmal vorgelesen und schließlich bei Taschenlampenlicht selbst gelesen. Die größten Leseratten knipsten erst um 1 Uhr die Lampen aus. Am anderen Morgen wurden alle mit einem Frühstücksbuffet von den Eltern verwöhnt, ehe sie glücklich in die Ferien gestartet sind!