Gremien

Schulkonferenz

Wichtige Entscheidungen in der Schule werden von der Schulkonferenz getroffen.
Sie ist auf zwei Jahre gewählt und setzt sich zusammen aus fünf Elternteilen, fünf Lehrkräften und der Schulleiterin Frau Funk. Sie tagt einmal pro Halbjahr. Die Schulkonferenz wird im Herbst 2018 neu gewählt. Hier gibt es weitere Informationen aus dem Landeselternbeirat:
http://leb-hessen.de/startseite/elternmitbestimmung/schulkonferenz/

Elternbeirat

Jede Klasse wählt einen Klassenelternbeirat und dessen Stellvertreter/in. Diese beiden Elternteile sind ebenfalls zwei Jahre im Amt. Ihre Aufgaben können Sie hier nachlesen: 
https://kultusministerium.hessen.de/eltern/elternarbeit
Der Landeselternbeirat hat 2013 diese Broschüre über die Mitbestimmung und Mitwirkung der Eltern in hessischen Schulen herausgegeben:
http://leb-hessen.de/fileadmin/user_upload/downloads/2011/downloads/LEB_Elternberater_Aufl2_InternetPDF_Stand_6.12.2011.pdf
Die Klassenelternbeiräte bilden den Schulelternbeirat. Dieser wählt (auch für die Dauer von zwei Jahren) eine/n Vorsitzende/n und eine/n Stellvertreter/in. Der Schulelternbeirat tagt mindestens einmal pro Schulhalbjahr mit der Schulleitung.
Aktuell haben den Vorsitz: Herr Münstermann und Herr Arndt

Gesamtkonferenz

Die Gesamtkonferenz ist das Entscheidungsgremium des Lehrkollegiums. Zu seinen Sitzungen können auch Eltern eingeladen werden. Die Gesamtkonferenz setzt sich aus allen Lehrkräften der Schule zusammen. Sie entscheidet über pädagogische und fachliche Fragen, die sich aus dem Bildungs- und Erziehungsauftrag der Schule ergeben und nicht in die Zuständigkeit der Schulkonferenz fallen. Dazu gehören beispielsweise die Themenbereiche Schulprogramm, Haushaltsmittel und Leistungsbewertung. Elternvertreter können beratend an Gesamtkonferenzen teilnehmen.